was ist kinderphysiotherapie

Die Kinderphysiotherapie hat zum Ziel, Kinder in ihrer Bewegungsentwicklung optimal zu fördern. Die na­tür­li­chen Bewegungsabläufe werden geschult; Funktionsstörungen des Bewegungssystems werden mög­lichst vermieden oder vermindert, um Schmerzfreiheit und Selbständigkeit zu ermöglichen.

Nach genauer Befunderhebung lege ich mit Ihnen als Eltern die Therapieschwerpunkte fest. Auf spie­le­ri­sche Art werden in der Behandlung die motorischen Fähigkeiten und die Sinneswahrnehmungen Ihres Kindes zielgerichtet nach anerkannten Methoden gefördert. Der regelmässige Kontakt mit Ihnen, sowie den ÄrztInnenen und beteiligten Fachpersonen ist mir ein Anliegen.

Die Kinderphysiotherapie wird auf ärztliche Verordnung von der Krankenkassen aus der Grund­ver­si­cher­ung bezahlt.

  • Sensomotorische Entwicklungsverzögerung
  • Neurologische Entwicklungsprobleme
  • Asymmetrien (z.B. Säuglingsschiefhaltung)
  • Fehlhaltungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Erkrankungen/Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Knochenbrüche
  • Operationen
  • Wachstumsstörungen